NABU Kirchhain trotzt der eisigen Kälte

Am 01.März stellten Mitglieder des NABU Kirchhain, am Vormittag einen Mast im Ohmtal, in der Nähe des alten Wehr auf. Unterstützung erhielten Sie von links nach rechts: Hans-Jörg Hellwig (NABU Kirchhain und Betreiber dieser Webseite), Holger Kern von Firma Solaricus, Uli Balzer (Inhaber von Fa. Solaricus) Dieser stellte sein Grundstück für dieses Vorhaben zur Verfügung. Baggerfahrer Bernd Jesberg sowie Storchenbeauftragter Winfried Kräling (www.störche.nabu-marburg-biedenkopf.de)
Ein Zeitraffervideo vom Aufstellen des Storchenmastes gibt es HIER.


Besetztes Nest wurde verteidigt

Immer wieder kommt es zu Streitigkeiten um bereits besetzte Nester. In diesem Fall ließ sich der Eindringling relativ leicht zurückweisen. Häufig kommt es allerdings zu regelrechten blutigen Auseinandersetzungen, wie ich es vor einigen Jahren in Rauischholzhausen beobachten konnte. Für weitere Bilder bitte auf das Bild klicken.