Neben diesem Rotkehlchen, welches gestern hier von einer aufmerksamen Finderin, gebracht wurde,

sind noch 4 junge Spatzen, 1 mittlerweile befiederte Meise, 1 kleiner Dompfaff, 3 Krähen, ein Rotmilan sowie ein Uhu zu versorgen. Wahrscheinlich wird der Zulauf in den nächsten Tagen steigen, da Gewitter angekündigt sind und viele Jungtiere aus dem Nest fallen. Sei es dass sie einfach heruntergefegt werden oder der Baum auf welchem sich das Nest befindet entwurzelt wird.